Leistungen

Was?

Ich biete meinen Patienten das komplette Spektrum an kieferorthopädischen Leistungen an, einschließlich transparenter Aligner. Nach einer sorgfältigen klinischen und radiografischen Diagnose entscheiden wir uns gemeinsam für die geeignete Behandlungsmethode, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Herausnehmbare Zahnspange

Herausnehmbare Zahnspangen werden vor allem in der frühen kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern eingesetzt, wenn die Korrektur einer Zahnfehlstellung nicht bis zur vollständigen Entwicklung des bleibenden Gebisses warten kann. Herausnehmbare Zahnspangen ermöglichen einfache Bewegungen von Zähnen und werden oft verwendet, um einen Kreuzbiss zu korrigieren, große Diskrepanzen zwischen den oberen und unteren Vorderzähnen zu verringern oder den problemfreien Durchbruch der bleibenden Zähne zu erleichtern.

Removable brace
Ceramic fixed brackets brace

Festsitzende Zahnspange, die an der Außenseite der Zähne angebracht wird

Festsitzende Zahnspangen finden vor allem dort Anwendung, wo eine komplexe, dreidimensionale Verschiebung der Zähne notwendig ist. Brackets werden auf die Zähne geklebt und mithilfe von sorgfältig ausgewählten Drähten, die in die Bracket Slots passen, in die gewünschte Position gebracht. Diese Brackets bestehen aus Metall oder Keramik, wobei Keramikbrackets die ästhetisch ansprechendere Wahl sind.

Gratis Zahnspange

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben Anspruch auf eine sogenannte „Gratis Zahnspange“, wenn die festgestellte Zahnfehlstellung gewisse Kriterien erfüllt. Ein eigens entwickelter Index, Index of Treatment Need (IOTN) genannt, wird vom Kieferorthopäden verwendet, um die Schwere der Zahnfehlstellung festzustellen. Ob Ihr Kind Anspruch auf die „Gratis Zahnspange” hat, kann bereits beim ersten Besuch geklärt werden.

Die “Gratis Zahnspange” inkludiert:

  • Frühe interzeptive Kieferorthopädie für Kinder mit IOTN 4 und 5 bis zum Alter von etwa 10 Jahren, vorwiegend mithilfe von herausnehmbaren Geräten

  • Hauptbehandlung für Jugendliche mit IOTN 4 und 5 im Alter zwischen 12 und 18 Jahren mit einer festsitzenden Zahnspange mit Metallbrackets​

Dr. Moriarty ist eine geprüfte Wahlkieferorthopädin für die “Gratis Zahnspange” in Salzburg

Kosteninformation

Die Kosten müssen individuell festgestellt werden und hängen von der Komplexität der Behandlung ab:

IOTN-Feststellung gemäß §153a ASVG kostet EUR 55,-

Die frühe interzeptive Behandlung für Kinder mit IOTN 4 oder 5 gemäß §153a ASVG kostet zwischen EUR 1200,- und EUR 1900,-

Die Hauptbehandlung für Jugendliche mit IOTN 4 oder 5 gemäß §153a ASVG kostet zwischen EUR 4900,- und EUR 6500,-

Der Antrag für die Bewilligung einer Behandlung muss vor Beginn der kieferorthopädischen Behandlung bei der Krankenkasse eingereicht werden. Die Höhe des Rückerstattungsbetrags hängt vom Sozialversicherungsträger und dem IOTN-Grad ab. Gerne biete ich Ihnen einen individuellen Zahlungsplan an, falls notwendig.

Dr. Moriarty ist eine geprüfte Wahlkieferorthopädin für die “Gratis Zahnspange” in Salzburg

Festsitzende Zahnspange, die an der Innenseite der Zähne angebracht wird

Es ist auch möglich, die Brackets an die Innenseite der Zähne zu kleben, sodass das Gerät praktisch unsichtbar ist. Ich verwende eine individuell angepasste linguale Zahnspange, die sehr flach und für die Zunge nicht störend ist und dem Patienten ein komfortables Tragen ermöglicht.

Lingual Brace
Aligner

Aligner

Aligner sind durchsichtige, herausnehmbare kieferorthopädische Geräte, die mit computergestützter Technologie maßgefertigt werden, um die Zähne zu verschieben. Es wird ein dreidimensionaler Scan der Zähne gemacht und einem Behandlungsplan folgend eine Reihe von Aligner hergestellt.

Ich biete meinen Patienten beim ersten Termin auch die Möglichkeit, sich eine vom Scanner generierte 3D-Behandlungssimulation anzusehen, die zeigt, wie sich die Zähne im Laufe der Behandlung Schritt für Schritt verschieben werden, bis sie ihre gewünschte Position einnehmen.

Retainer

Retainer werden nach der aktiven Behandlungsphase verwendet und dienen dazu, die korrigierte Zahnposition beizubehalten. Parodontalfasern, die sich rund um die Zähne befinden, können zu einem Rückfall führen, da sie dazu neigen, die Zähne zurück in ihre Position vor der Behandlung zu ziehen. Außerdem helfen Retainer, weiteren Veränderungen infolge von Gesichtswachstum und der Veränderung des Weichgewebes entgegenzuwirken, und spielen so eine essenzielle Rolle der kieferorthopädischen Behandlung. Es gibt sowohl herausnehmbare als auch festsitzende Haltegeräte. Die Wahl des Geräts ist vom Behandlungsplan abhängig. Ich bespreche die Notwendigkeit von Haltegeräten stets vor dem Beginn der kieferorthopädischen Behandlung mit meinen Patienten, denn gerade Zähne bedürfen lebenslanger Aufmerksamkeit.

Treatment fitting the brace

Wer?

"

Es ist nie zu spät für ein schönes Lächeln!​

Wann?

Allgemeines

Es ist grundsätzlich in jedem Alter möglich, eine Zahnfehlstellung zu korrigieren.

Ich lade Patienten dazu ein, mich zu besuchen, wenn sie eine Frage über ihre eigene oder die Zahnstellung oder Bissqualität ihres Kindes haben.

Ratschläge speziell für Kinder:

Da nicht alle Probleme für einen Nichtspezialisten unmittelbar erkennbar sind, ist die Rücksprache mit einem Spezialisten für Kieferorthopädie wie folgt ratsam:

Erstuntersuchung: im Alter von 7 bis 9 Jahren (in der Phase des frühen Wechselgebisses)

Zweituntersuchung: im Alter von 11 bis 12 Jahren (in der Phase des späten Wechselgebisses)

Auf diese Weise können Probleme im Verlauf früher identifiziert und behandelt und somit die Notwendigkeit einer späteren Behandlung minimiert oder ganz vermieden werden.

Child with brace

Online - Termine

Buchen Sie hier Ihren Wunschtermin bei mir:

(Damit erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden)

Geprüfte Wahlkieferorthopädin für die Gratis Zahnspange in Salzburg